think-cell unterstützt das Berliner Schwimmteam bei den Paralympics 2012

Berlin/London, 11. Juli 2012

"Als Niels Grunenberg im April auf mich zukam und um Unterstützung für das Berliner Schwimmteam bat, fiel uns die Entscheidung nicht schwer. Niels ist ein Freund aus meiner Schulzeit und heute ein sehr erfolgreicher Athlet", sagt Arno Schödl, Technical Director von think-cell. "Bei den Schwimmwettbewerben der Paralympics geht es natürlich um individuelle Leistung und Schnelligkeit, aber vor allem auch um Teamgeist – eine Kombination, die uns auch bei think-cell wichtig ist. Wir drücken daher Niels und seinem Team für die Wettkämpfe in London ganz fest die Daumen!"

Das Berliner Schwimmteam

Seit seiner Gründung 2008 hat sich das Berliner Schwimmteam zu einer Instanz im paralympischen Sport in Deutschland entwickelt. In Berlin vereinigen sich nicht nur beste Trainingsmöglichkeiten und eine hohe Leistungsdichte, sondern beim Berliner Schwimmteam treffen junge und unerfahrene Nachwuchsschwimmer auf wettkampferprobte und erfahrene Top-Athleten. Das Berliner Schwimmteam stellt seit 2009 mindestens ein Drittel der Schwimmnationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes und sorgt somit für eine starke Berliner Sportlerfraktion bei den Wettkämpfen.

Über think-cell

think-cell wurde 2002 in Berlin gegründet und ist heute der führende Anbieter von Produktivitätssoftware für professionelle PowerPoint-Anwender. Die Software deckt den gesamten Prozess der Präsentationserstellung von der Analyse und Aufbereitung der geschäftlichen Daten bis zur grafischen Darstellung der qualitativen und quantitativen Ergebnisse ab. Zu den Kunden von think-cell zählen die meisten der internationalen Unternehmensberatungen sowie weltweit führende Großkonzerne.