EAT++ an der HU Berlin

30. Oktober 2013

Am 30. Oktober um 16:00 Uhr hatten wir die Möglichkeit, ein EAT++-Event an der Humboldt-Universität zu Berlin durchzuführen. Unsere zwei HU-Alumni, Markus Hannebauer und Sebastian Theophil, begrüßten 30 Gäste im Humboldt-Kabinett in Berlin-Adlershof. Im Vortrag von Sebastian "Layout without LaTeX: Intuitive and interactive" nutzten zahlreiche Zuhörer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und dem Vortragenden weitere Details zu entlocken. Die lebhafte Diskussion zeigte das große Interesse der Teilnehmer an diesem Thema.

Nach einem kurzen, aber stürmischen Spaziergang verwöhnten wir unsere Gäste mit einem ausgiebigen Vier-Gänge-Menü im Kochatelier Adlershof–, das tagsüber als Kochschule und abends als elegantes Restaurant fungiert. Lebhafte Konversationen bei Kerzenschein dauerten bis in den späten Abend hinein und am Ende verließen unsere Gäste uns gut gestärkt und ausgerüstet mit neuen Karrierechancen.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren offenen Stellen oder Events hast, wende Dich einfach an unsere Kollegin Julia Zhachuk.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10

think-cell HR-Vertreterin

Teilen

Sie haben uns keine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt. Sie können diese Entscheidung in unserer Datenschutzerklärung ändern.