Knowledge-Base-Artikel (KB0170)

Kann ich think-cell Diagramme auch in ODP-Dateien verwenden, dem Dateiformat von LibreOffice/OpenOffice.org?

Problem

Nach dem Öffnen der ODP-Datei in PowerPoint sind die meisten think-cell Funktionen verloren gegangen. Einige grundlegende Tabellenkörper (MS Graph-Diagramme) funktionieren weiterhin, aber die meisten Funktionen fehlen (Beschriftungen, Pfeile, Gantt-Diagramm usw.).

Das Problem kann u. a. in den folgenden Situationen auftreten:

  1. Sie arbeiten mit einer anderen Person zusammen, die OpenOffice.org oder LibreOffice einsetzt. Daher speichern Sie Ihre PowerPoint-Präsentation (PPTX- oder PPT-Datei) als OpenDocument-Präsentation (ODP-Datei), um sie an die andere Person weiterzugeben. Später importieren Sie die Datei erneut in PowerPoint.
  2. Sie öffnen eine ODP-Datei und fügen ein think-cell Diagramm ein. Sie speichern die Datei im ODP-Dateiformat.

Erklärung

Im Objektmodell von PowerPoint verfügt jedes PowerPoint.Shape-Objekt über eine Tagsammlung, in der zusätzliche Informationen über Objekte gespeichert werden. think-cell verwendet diese Tags, um Formen auf der Folie zu identifizieren, bei denen es sich um think-cell-Formen handelt (genauere Informationen finden Sie im Artikel KB0073 in der Knowledge Base).

PowerPoint exportiert diese Tags nicht in das ODP-Dateiformat. Die Informationen darüber, dass es sich bei bestimmten Formen um think-cell Formen handelt, gehen verloren.

Sie können dies selbst überprüfen, indem Sie das folgende VBA-Makro ausführen, welches alle Formen auf der aktuellen Folie und ihre Tags auflistet:

Sub List_Tags()
 Dim oShape As PowerPoint.Shape
 Dim str As String
 Dim i As Integer
 For Each oShape In ActiveWindow.View.Slide.Shapes
 Debug.Print oShape.Name & "( " & oShape.Tags.Count & " tags)"
 For i = 1 To oShape.Tags.Count
 Debug.Print " Tag(" & i & "): " & _
 "Name: " & oShape.Tags.Name(i) & ", " & _
 "Item:" & oShape.Tags.Item(i)
 Next i
 Next oShape 
End Sub

Um das Makro auszuführen, öffnen Sie den VBA-Editor, indem Sie Alt+F11 drücken. Wählen Sie Ihre Arbeitsmappe aus und klicken Sie auf EinfügenModul. Fügen Sie das obige Makro ein, und führen Sie es aus, indem Sie F5 drücken.