Tag der Informatik an der RWTH Aachen

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Am 7. Dezember fand an der RWTH Aachen der "Tag der Informatik 2012" statt – eine vielfältige Veranstaltung mit Ausstellungen, Vorträgen und der Ehrung der Absolventen der Fachgruppe Informatik im Kreis zahlreicher Gäste, darunter Studenten, Verwandte, Freunde und Mitglieder der Fachgruppe.

Die Veranstaltung begann um 12:30 Uhr mit der herzlichen Begrüßung durch den Rektor Prof. Krieg, den Dekan Prof. Kowalewsky sowie den Institutsleiter Prof. Katoen. 500 Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm mit viel Raum zum Feiern und für Gespräche geboten. Prof. Oberschlep überreichte die Master- und Bachelorzeugnisse sowie Auszeichnungen und Preise für herausragende akademische Leistungen.

Parallel zur feierlichen Zeugnisverleihung stellten Industriepartner und Sponsoren im Ausstellungsbereich ihre Arbeits- und Forschungsthemen vor. Als Gold-Sponsor war think-cell mit einem Unternehmensstand und vier Mitarbeitern vertreten. Das Team von think-cell ist gern wieder nach Aachen gekommen: Bereits im Juli dieses Jahres hatten sie in Aachen Studenten beim EAT++ Abendessen im Ratskeller getroffen. Kurz vor der Abendveranstaltung hatte unser Kollege Sebastian Theophil seine neuesten Forschungsergebnisse im Rahmen des Informatikkolloqiums der RWTH Aachen präsentiert. Sechs Monate später waren wir nun dankbar für die Gelegenheit, an der Ehrung der Studenten für ihren erfolgreichen Studienabschluss teilnehmen zu können.

Gegen Abend wurde mit einem Sektempfang und einem Abendessen aus dem Tag der Informatik die Nacht der Informatik. In ausgelassener Atmosphäre wurde gefeiert und getanzt, wobei die beleuchtete Cocktailbar von think-cell die Gäste mit Cocktails versorgte und zu interessanten Gesprächen anregte. Die Party endete erst zu später Stunde und wird allen Teilnehmern als besonderes Ereignis in Erinnerung bleiben.

Hans-Christian Ebke vom Organisationsteam der RWTH war begeistert: "Der Stand von think-cell war eine große Bereicherung. Vor allem die Cocktailbar war einfach ein Riesenerfolg! Mit den Drinks kam die Party erst richtig in Fahrt. Wir haben bisher noch nie die Tanzfläche geräumt, aber dieses Mal mussten wir die ganzen feiernden IT-Absolventen um halb vier morgens fast schon zwingen, nach Hause zu gehen."

Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen Absolventen noch einmal alles Gute für ihre Zukunft wünschen.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren Stellenangeboten oder Events hast, wende Dich bitte an unsere Kollegin Annika Klauske.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10