think-cell gewinnt den Berliner StartUp-Wettbewerb 2002

Berlin, 26. April 2002

Der Potsdamer Platz bot die passende Kulisse für den Berliner StartUp-Wettbewerb 2002, bei dem think-cell für das beste Geschäftskonzept ausgezeichnet wurde. Die von der Berliner Sparkasse mit einem Preisgeld von 25.000 € dotierte Auszeichnung wurde von Wirtschaftssenator Gregor Gysi verliehen.

Über StartUp

StartUp ist die größte Initiative zur Unterstützung von Firmengründern in Deutschland. Er wird vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband, dem Nachrichtenmagazin Stern, der Unternehmensberatung McKinsey &Company und dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF organisiert.

Über think-cell

think-cell wurde 2002 in Berlin gegründet und ist heute der führende Anbieter von Produktivitätssoftware für professionelle PowerPoint-Anwender. Die Software deckt den gesamten Prozess der Präsentationserstellung ab – von der Analyse und Aufbereitung der geschäftlichen Daten bis zur grafischen Darstellung der qualitativen und quantitativen Ergebnisse. Zu den Kunden von think-cell zählen die meisten der internationalen Unternehmensberatungen sowie weltweit führende Großkonzerne.