Knowledge-Base-Artikel (KB0119)

Das think-cell Menü „Elemente“ ist deaktiviert.

Problem

Das think-cell-Menü Elemente ist deaktiviert ("ausgegraut"). Ich kann keine think-cell Elemente einfügen.

Deaktiviertes think-cell Menü „Elemente“

Lösung 1: Sicherstellen, dass Sie eine PowerPoint-Folie bearbeiten können

Das Menü Elemente ist nur aktiv, wenn eine Folie bearbeitet werden kann, d. h., in den Präsentationsansichten Normal und Gliederung von PowerPoint.

Folien können nicht bearbeitet werden, wenn keine Präsentation geöffnet ist oder die geöffnete Präsentation in der Ansicht Foliensortierung oder Notizenseite betrachtet wird. Daher ist das think-cell Menü deaktiviert.

So aktivieren Sie think-cell:
  • Zur richtigen Ansicht wechseln:

    Wechseln Sie zur Normalansicht oder zur Gliederungsansicht. Verwenden Sie hierzu entweder die Schaltfläche auf der Statusleiste von PowerPoint, oder doppelklicken Sie auf die Folie, die Sie in der Foliensortierungsansicht bearbeiten möchten. Das think-cell Menü sollte nun aktiviert werden.

    Hinweis: Wenn in der Normalansicht der Bereich Miniaturansicht geöffnet ist, muss ein Folien-Miniaturbild ausgewählt werden.

    Folienauswahl im Bereich Miniaturansicht
  • Sicherstellen, dass Sie eine PowerPoint-Folie in der Ansicht Normal bearbeiten können
    In einigen Fällen verhindert PowerPoint die Bearbeitung einer Folie, z. B. wenn PowerPoint im abgesicherten Modus gestartet wurde oder Ihre Lizenz abgelaufen ist.

Lösung 2: Fehlerhafte Add-Ins von Drittanbietern deaktivieren

Fehlerhafte Add-Ins von Drittanbietern können dazu führen, dass die Aktivierung des think-cell Menüs Elemente verhindert wird, da Microsoft Office die einzelnen Add-Ins nicht gegeneinander abschottet.

  • Acer abDocs

    Das Problem wird möglicherweise durch das abDocs-Add-In von Acer verursacht, welches auf einigen Computermodellen von Acer im Rahmen der Acer BYOC Apps (abApps) Suite vorinstalliert ist. Wenn abDocs installiert und aktiviert ist, empfängt think-cell keine Anwendungsereignisse von PowerPoint mehr.

    Wenn Sie think-cell zusammen mit abDocs einsetzen möchten, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Computers, und eröffnen Sie bei diesem ein Serviceticket. Unsere Erfahrung zeigt, dass Hersteller häufig nicht reagieren, wenn wir sie direkt kontaktieren, da wir nicht ihr Kunde sind. Geben Sie unsere Kontaktdaten an den anderen Hersteller weiter, und teilen Sie ihm mit, dass wir gern eine genauere Erläuterung zu dem Problem liefern und eine Testversion von think-cell bereitstellen.

  • Microsoft Office Genuine Advantage
    Das Problem wird möglicherweise verursacht, weil immer noch das Genuine Advantage-Add-In für Microsoft Office installiert und aktiviert ist. Wie Microsoft erläutert, wurde das Office Genuine Advantage-Programm eingestellt. Die neueste Version von Microsoft Genuine Advantage Software arbeitet online und kommt ohne Office-Add-In aus. Sie können das veralte Add-In problemlos deaktivieren.

So deaktivieren Sie andere Add-Ins dauerhaft

  1. Identifizieren Sie das Add-In mithilfe der Anleitungen zur Verwendung von tcdiag.exe im Artikel KB0091: Wie finde ich heraus, welches Add-In ein Problem verursacht?
  2. Deaktivieren Sie das Add-In in tcdiag.exe.
    Heben Sie die Markierung des Kontrollkästchens Restore original activation auf, damit die Änderung dauerhaft ist.

think-cell kontaktieren

Wenn Sie das Problem mithilfe der oben beschriebenen Schritte nicht lösen können, wenden Sie sich an unser Supportteam.