Knowledge-Base-Artikel (KB0081)

Alle Beschriftungen in think-cell weisen plötzlich Aufzählungszeichen auf.

Problem

think-cell verwendet Mastertextfelder von PowerPoint, um Funktionen höher oder tiefer einzustufen. Wenn ein think-cell-Diagramm in eine andere Präsentation kopiert wird, versucht PowerPoint unter bestimmten Umständen intelligent zu reagieren und passt alle Mastertextfelder an die Stile an, die im Master der Zielpräsentation definiert sind. Wenn der Master der Zielpräsentation auf der ersten Textebene eine Aufzählung enthält, setzt PowerPoint diese Einstellung bei allen kopierten Mastertextfeldern durch (auch bei jenen, die zum Diagramm gehören).

Lösung

think-cell kann diese Situation nicht automatisch lösen, da die Software nicht zwischen automatischen Aufzählungszeichen aus PowerPoint und den vom Benutzer absichtlich aktivierten Aufzählungszeichen unterscheiden kann. Das Problem lässt sich manuell beheben:

  1. Deaktivieren Sie think-cell (MehrDeaktivieren).
  2. Wählen Sie in PowerPoint alle betroffenen Textfelder aus. In Abhängigkeit vom Inhalt Ihrer Folie können Sie auch die Tastenkombination Strg + A verwenden, um alle Formen auf einmal auszuwählen, oder das Lasso von PowerPoint nutzen, um mehrere Formen gleichzeitig auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf der PowerPoint-Symbolleiste auf die Schaltfläche Aufzählungszeichen, um die Aufzählungszeichen aus den ausgewählten Textfeldern zu entfernen.
  4. Aktivieren Sie think-cell wieder (klicken Sie hierzu auf das think-cell Logo; es ist die einzige Schaltfläche auf der think-cell Symbolleiste, die nach der Deaktivierung aktiv bleibt).

Best Practice

Wir raten davon ab, in der ersten Textebene eines PowerPoint-Folienmasters Aufzählungszeichen zu verwenden. So lässt sich das beschriebene Problem vermeiden. Selbst in Folien, die keine Diagramme enthalten, sind Aufzählungszeichen in der ersten Textebene meist nicht erwünscht.