think-cell 5.3 erscheint

Berlin, 17. Dezember 2012

Am 17. Dezember hat think-cell die neue Version 5.3 seines Hauptprodukts zur Diagrammerstellung mit Microsoft PowerPoint veröffentlicht. Kunden erhalten die neue Version im Rahmen des think-cell partnership-Programms. Außerdem wird eine 30-Tage-Testversion mit vollem Funktionsumfang angeboten.

think-cell 5.3 bietet mehr als ein Dutzend neue und überarbeitete Funktionen. Besonders hervorzuheben ist die Kompatibilität mit Windows 8, dem neuen Betriebssystem von Microsoft.

Neben den verbesserten und erweiterten Datenfunktionen lenkt Dr. Markus Hannebauer, Managing Director von think-cell, die Aufmerksamkeit auf Verbesserungen, die insbesondere für kleinere Unternehmen von Interesse sind: "Mehr als die Hälfte unseres Umsatzes geht auf Unternehmen mit weniger als hundert Lizenzen zurück. Diese kleineren Accounts nehmen nur selten unsere Anpassungsdienste in Anspruch. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, unsere Software um Selbstanpassungsmöglichkeiten zu erweitern. Die benutzerdefinierten Füllfarben in think-cell 5.3 sind nur ein erster Schritt. Wir werden in zukünftigen Versionen weitere benutzerdefinierte Stile einführen."

Über think-cell

think-cell wurde 2002 in Berlin gegründet und ist heute der führende Anbieter von Produktivitätssoftware für professionelle PowerPoint-Anwender. Die Software deckt den gesamten Prozess der Präsentationserstellung von der Analyse und Aufbereitung der geschäftlichen Daten bis zur grafischen Darstellung der qualitativen und quantitativen Ergebnisse ab. Zu den Kunden von think-cell zählen die meisten der internationalen Unternehmensberatungen sowie weltweit führende Großkonzerne.