think-cell gewinnt den Berliner StartUp-Wettbewerb 2002

Berlin, 26. April 2002

Der Potsdamer Platz bot die passende Kulisse für den Berliner StartUp-Wettbewerb 2002, bei dem think-cell für das beste Geschäftskonzept ausgezeichnet wurde. Die von der Berliner Sparkasse mit einem Preisgeld von 25.000 € dotierte Auszeichnung wurde von Wirtschaftssenator Gregor Gysi verliehen.

Über StartUp

StartUp ist die größte Initiative zur Unterstützung von Firmengründern in Deutschland. Er wird vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband, dem Nachrichtenmagazin Stern, der Unternehmensberatung McKinsey &Company und dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF organisiert.

Über think-cell

think-cell wurde 2002 in Berlin gegründet und ist heute der führende Anbieter von Produktivitätssoftware für professionelle PowerPoint-Anwender. Die Software deckt den gesamten Prozess der Präsentationserstellung von der Analyse und Aufbereitung der geschäftlichen Daten bis zur grafischen Darstellung der qualitativen und quantitativen Ergebnisse ab. Zu den Kunden von think-cell zählen die meisten der internationalen Unternehmensberatungen sowie weltweit führende Großkonzerne.