ISO C++ WG21 meeting

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Das letzte ISO C++ Standards Committee Meeting fand in Jacksonville, Florida statt. Das C++ Standards Committee, welches Teil der ISO ist, ist für die Entwicklung des C++-Standards verantwortlich. In den persönlichen Treffen der WG21 werden Änderungen des Standards international diskutiert und abgestimmt. Diese einwöchigen Treffen finden zwei- bis dreimal im Jahr statt und werden in der Regel von 90 bis 120 Personen besucht.

Während der Veranstaltung treffen sich verschiedene Untergruppen zu Fachgesprächen. Diese Untergruppen entscheiden dann über Änderungsempfehlungen zum Standard, die bis Ende der Woche dem gesamten Gremium zur Genehmigung vorgelegt werden. think-cell ist seit 2013 aktiv an diesem Standardisierungsprozess von C++ beteiligt. Für dieses Treffen konnte think-cell Tony E. Lewis als Teilnehmer gewinnen. Er präsentierte einen Artikel, den er gemeinsam mit Arno Schödl, dem CTO von think-cell, verfasst hat.

Der Artikel warf Bedenken auf, dass die vorgeschlagene C++ Bereichsbibliothek nicht mit Typen kompatibel ist, die keine amortisierte konstante Zeit für Beginn und Ende bieten. Obwohl es wünschenswert ist, dass diese Operationen in amortisierter konstanter Zeit laufen, argumentierte der Artikel, dass die Bereichsbibliothek durch die strikte Forderung einen zu großen Bereich von einer zukünftigen Standardisierung ausschließt. Tony hat dieses Papier der Library Evolution Working Group (LEWG) am Dienstag, den 13. März 2018, vorgestellt. Nach der Erörterung der Fragen stimmte die LEWG für eine Lockerung der Beschränkungen, während die Bereichsbibliothek dennoch ihre Komplexitätsgarantien aufrechterhalten kann, wenn die entsprechenden Komplexitätsanforderungen verletzt werden.

Es soll eine Arbeit verfasst werden, in der mehrere mögliche Änderungen der Formulierung untersucht werden. Diese soll im Rahmen des nächsten Treffens zu Standards in Rapperswil, Schweiz, im Juni besprochen werden.

Das erste ISO C++ Standards Committee Meeting fand in Jacksonville, Florida statt.

Ansicht der Brücke über den Fluss in Jacksonville bei Dämmerung

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren offenen Stellen oder Events hast, wende Dich einfach an unsere Kollegin Marisa Freese.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10

Marisa Freese think-cell HR-Vertreterin