Vortrag bei think-cell

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Am 5. November begrüßten wir fast 40 Studenten aus Berlin und Potsdam zu einer Vorlesung zum nebenläufigen Programmieren in unseren Büros. Valentin Ziegler, Senior Software Engineer bei think-cell, sprach über das C++ Memory Model. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Studenten eine Stunde früher kamen, um das Geschehen in einem schnelllebigen Software-Unternehmen aus erster Hand mitzuerleben und Fragen zu unserer Entwicklung zu stellen. Und da Denksport immer noch Sport und daher auch anstrengend ist, gab es bei der Vorlesung natürlich auch Getränke und Snacks und am Ende sogar ein leckeres Büffet.

Die angeregte Diskussion begann schon vor Beginn der Vorlesung ...

... Als Valentin das Podium betrat, war das Publikum also schon demensprechend aufgeheizt.

Valentins Vortrag beantwortete viele Fragen ...

... und auch Arno, der Technische Direktor bei think-cell, beteiligte sich gerne.

In der Zwischenzeit wurde ein leckeres Büffet für unsere Gäste zubereitet.

Vielen Dank für Eure rege Teilnahme! Wir haben uns sehr gefreut.

Hast Du Valentins Vorlesung verpasst? Dann kannst Du ihn auch auf unserer Website Vorträge & Publikationen nochmals ansehen.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren Stellenangeboten oder Events hast, wende Dich bitte an unsere Kollegin Annika Klauske.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10