Tag der Informatik an der HU Berlin

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Bei der Frage, ob wir uns wieder am Tag der Informatik 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin – der ehemaligen Universität unseres Managing Directors – beteiligen würden, mussten wir nicht lange überlegen.

Die Veranstaltung wurde von dem Leiter des Instituts für Informatik der HU Berlin, Prof. Dr. Johann-Christoph Freytag, eröffnet. Anschließend hatten die Partnerunternehmen des Instituts Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen. Dr. Sebastian Theophil, Senior Software Engineer bei think-cell und HU-Absolvent, erhielt für seine Einführung in die wissenschaftlichen Leistungen von think-cell und die Schwerpunkte der Softwareentwicklung des Unternehmens ein positives Echo. Da wir das Nützliche gern mit dem Angenehmen verbinden, luden wir das Publikum im Anschluss an den Vortrag zu einem Eis ein.

Das Abendprogramm wurde von think-cell durch eine fabelhafte grüne Cocktailbar und eine geräumige, komfortable Lounge mit Musik bereichert. Aufgrund der großen Nachfrage öffneten wir eine halbe Stunde früher und konnten erst weit nach dem offiziellen Veranstaltungsende schließen.

Nur wenige Möbelstücke kamen in dieser denkwürdigen Nacht zu Schaden.

Nach dem Vortrag von Sebastian Theophil luden wir alle Teilnehmer zu einem Eis ein, …

… das von den Studenten ebenso gern angenommen wurde …

… wie von den Professoren.

Wir nutzten die Gelegenheit, um alle anzusprechen, …

… während sie den Mund noch voll hatten.

Ein teuflischer Plan, den wir bestimmt wiederholen werden.

Unser DJ und die grüne Cocktailbar …

… lockten alle …

… coolen Jungs in die Lounge.

Politisches Kabarett war im Angebot …

… und die Cocktails waren das Anstehen wert.

Wir hatten sogar Gelegenheit, unsere RoboCup-Freunde wiederzusehen!

Wir meinen: Hollywood ist nichts gegen Adlershof.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren Stellenangeboten oder Events hast, wende Dich bitte an unsere Kollegin Annika Klauske.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10