EAT++ an der TU Delft

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Zum ersten Mal in den Niederlanden waren wir am 10. Juni in Delft. Wir waren sehr gespannt auf das Treffen mit den Studenten der Technischen Universtät Delft.

Unser Programm begann mit dem Vortrag "Layout without LaTeX: Interactive and Intuitive" im EWI-Hörsaal Ampere der Fakultät Elektrotechnik, Mathematik und Informatik. Unser Kollege Valentin Ziegler sprach über die Entwicklung eines neuen, leistungsfähigen Algorithmus für automatisiertes Slide-Layout. Die lebhafte Diskussion nach dem Vortrag zwischen Studenten, Professoren und dem think-cell Team hat uns viel Spaß gemacht und spiegelte die Begeisterung für das Thema wieder.

Am Abend waren alle Zuhörer zu einem sehr guten Essen im Restaurant De Waag in der Altstadt von Delft eingeladen. Wir genossen ein hervorrages Menü, guten Wein und nette Gespräche. Herzlich Dank sagen wir allen Teilnehmern unserer ersten EAT++ Veranstaltung in den Niederlanden.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren Stellenangeboten oder Events hast, wende Dich bitte an unsere Kollegin Annika Klauske.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10