EAT++ an der TU München

Was stand bei diesem Event auf der Tagesordnung?

Am 17. Januar begaben wir uns für eine weitere Veranstaltung im Rahmen der EAT++ Lektion #05 ins schneebedeckte München. Professor Rüdiger Westermann von der Technischen Universität München begrüßte uns auf dem Campus Garching mit einer großen Gruppe von Studenten und Universitätsmitarbeitern.

Um 17:00 Uhr hielt unser Kollege Valentin Ziegler einen Vortrag mit dem Titel "Layout without LaTeX: Interactive and intuitive", in dem er einige unserer jüngsten theoretischen und praktischen Arbeitsergebnisse zum Thema automatisiertes Folienlayout vorstellte. Der Vortrag wurde von den 39 Teilnehmern sehr positiv aufgenommen. Zahlreiche Fragen sorgten im Anschluss für eine lebhafte Diskussion.

27 Teilnehmer folgten unserer Einladung zu einem Abendessen im Restaurant Reitschule im Englischen Garten. Bei einem vorzüglichen Menü und angeregten Gesprächen zum Vortragsthema und zu anderen Themen verbrachten alle Gäste einen angenehmen Abend.

Wer ist think-cell?

think-cell wurde im Jahr 2002 von zwei Informatikern gegründet, die das Unternehmen auch heute noch leiten. Wir sind auf Grafiksoftware spezialisiert, welche die aufwendige Arbeit der Erstellung von Präsentationsfolien für unsere anspruchsvollen Anwender übernimmt.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsumgebung findest Du auf unserer Karriereübersichtsseite. Weitere Informationen über die Entwicklungsaufgaben, mit denen wir uns täglich beschäftigen, findest Du in der Stellenbeschreibung für C++-Entwickler.

Du möchtest mehr erfahren?

Falls Du Fragen zur Arbeit bei think-cell, unseren Stellenangeboten oder Events hast, wende Dich bitte an unsere Kollegin Annika Klauske.

hr@think-cell.com
+49 30 666473-10