Deutsch

KB0041: Wenn eine Excel-Datei viele Datenverbindungen enthält, können Scrollen, Aktualisieren und andere Aufgaben extrem viel Zeit in Anspruch nehmen.

Problem

Wenn eine Excel-Datei viele Datenverbindungen enthält, können Scrollen, Aktualisieren und andere Aufgaben extrem viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie den Task-Manager öffnen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Excel für den Großteil der CPU-Auslastung verantwortlich ist.

Ursache

Excel verfügt über eine Funktion, die den Benutzer auf mögliche Fehlerquellen im Arbeitsblatt hinweist. Zu den Problemen, die Excel erkennt, zählen z. B. „Als Text gespeicherte Zahlen“, „Nicht gesperrte Zellen enthalten Formeln“ und „Ergibt Fehlerwert“. Diese automatische Fehlerüberprüfung veranlasst Excel, sämtliche Datenverbindungen zu aktualisieren, wenn eine einzige Zelle als fehlerhaft markiert wurde.

Lösung

Deaktivieren Sie die automatische Fehlerüberprüfung in Excel:
Office 2003 und früher: ExtrasOptionenFehlerüberprüfung → Kontrollkästchen Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktivieren deaktivieren
Office 2007: Office-Schaltfläche Office-SchaltflächeExcel-OptionenFormelnFehlerüberprüfung → Kontrollkästchen Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktivieren deaktivieren
Office 2010 und höher: DateiOptionenFormelnFehlerüberprüfung → Kontrollkästchen Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktivieren deaktivieren