Deutsch

Über think-cell

Unsere Zielsetzung

think-cell entwickelt Software für professionelle Microsoft Office-Anwender, die geschäftliche Präsentationen zeiteffizienter erstellen möchten. Die Lösungen von think-cell haben die computerbasierte Folienerstellung revolutioniert.

Unsere Produkte kommen insbesondere in Beratungsfirmen sowie in Strategie- und Finanzabteilungen zum Einsatz, da dort das Erstellen von Präsentationsfolien für interne Zwecke und die Kundenkommunikation von zentraler Bedeutung ist.

think-cell ist die ideale Lösung für dynamische Geschäftsleute, die unter hohem Zeitdruck qualitativ hochwertige Präsentationen erstellen müssen. Dabei ist think-cell weit mehr als ein Softwareanbieter: Wir beraten unsere Kunden bei der Präsentationserstellung, passen unsere Produkte exakt an die jeweiligen Anforderungen an und analysieren die implementierten Lösungen.

Unsere Geschichte

Während seiner Zeit als Doktorand für Computergrafik am Georgia Institute of Technology war Arno Schödl bei Microsoft Research und McKinsey & Company tätig. Dort konnte er die Folienerstellung aus zwei verschiedenen Perspektiven betrachten: als Softwareentwickler und als routinierter Anwender.

Im Jahr 2001 nahm Arno Kontakt zu Markus Hannebauer auf, einem alten Schulfreund und Wissenschaftler für Künstliche Intelligenz am Fraunhofer-Institut FIRST. Gemeinsam diskutierten sie die Möglichkeit, auf Grundlage ihrer Forschungsergebnisse die Folienerstellung wesentlich effizienter zu gestalten. Innerhalb weniger Wochen fanden sich Geldgeber, die bereit waren, die Entwicklungskosten des ersten Produkts zu übernehmen. So wurde think-cell schließlich im April 2002 gegründet.

Innerhalb kurzer Zeit wurde das erste und zugleich wichtigste Produkt des Unternehmens entwickelt – think-cell chart. Die erste Version der Software zur Diagrammerstellung wurde 2003 veröffentlicht und stieß sofort auf das Interesse der deutschen Niederlassung einer führenden Beratungsfirma, die auch heute noch als wichtiger Mentor fungiert.

Dies war der Beginn einer bis heute anhaltenden Erfolgsgeschichte. Der entscheidende Durchbruch gelang im Jahr 2005, als verschiedene Beratungsfirmen als Kunden gewonnen wurden und gleichzeitig die Internationalisierung vorangetrieben wurde. Zudem wurden auch Klienten von Unternehmensberatungen auf think-cell aufmerksam und begannen, die Software in großem Umfang zu lizenzieren.

So erlangte unsere Software ohne aufwendiges Marketing einen exzellenten Ruf. think-cell entwickelte sich zu einem der am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen in Deutschland, ohne dabei umfangreiche organisatorische Strukturen schaffen zu müssen.

Heute ist think-cell der Standard für professionelle Präsentationen in Microsoft PowerPoint. Als hochprofitables und von Investoren unabhängiges Unternehmen konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Optimierung unseres Produktportfolios und die Entwicklung neuer, innovativer Produkte – zum Vorteil all unserer Kunden.